Gesunde Haut - Tipps

SOS Überbeanspruchte, strapazierte, sehr trockene Hände

SOS Überbeanspruchte, strapazierte, sehr trockene Hände

Die reparierende Creme ALGA CICOSA® repariert und beruhigt gereizte Haut

In Zeiten des Virus ist das Händewaschen mehr denn je eine präventive Maßnahme zum Schutz Ihrer Gesundheit. Es ist eine absolut notwendige Maßnahme, aber sie schädigt die Epidermis, die dadurch sehr trocken und gereizt wird und sogar schmerzhaft sein kann.

Die Hautoberfläche an den Händen ist besonders empfindlich: Sie ist dünn, von Natur aus wenig hydriert und hat kaum Talgdrüsen. Auf der Oberfläche, die eine geschmeidige und weiche Haut garantiert, befindet sich der Hydrolipidfilm, der durch die Verwendung von zu aggressiven Waschmitteln schnell verschwindet. So dehydriert die Haut leicht und wird sehr trocken, sobald sie übermäßig beansprucht wird, insbesondere durch wiederholtes Waschen.

Die Epidermis bildet eine Barriere mit doppelter Funktion: Verhinderung von Dehydrierung und Schutz gegen äußere Einflüsse. Wenn sie gestört, gereizt oder beschädigt ist, kann sie ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen. Die Haut leidet schnell unter starker Austrocknung, rötet sich und fühlt sich unangenehm an. Allergene oder Krankheitserreger aus der Umwelt gelangen leichter in den Körper.

In extremen Fällen, wie z.B. bei Pflegepersonal, das sich bis zu 100 Mal am Tag die Hände waschen muss, oder bei Menschen mit Ekzemen oder Psoriasis, können die Hände bei jedem Waschgang schmerzen, jucken oder brennen und jeder neue Waschgang wird, obwohl er unverzichtbar ist, zu einer echten Tortur.

femme qui tient au crème réparatrice
femme qui porte une écharpe

Sie müssen der Epidermis unbedingt dabei helfen, sich schnell selbst zu reparieren, um die Integrität der Barriere und den Hautkomfort wiederherzustellen.

Die reparierende Creme ALGA CICOSA® fördert die Wiederherstellung der Epidermis von geschädigten, gereizten oder intensiv trockenen Händen.

Die optimierte Formel unterstützt eine optimale Hautreparatur und beseitigt Schmerzen mithilfe von reparierenden, feuchtigkeitsspendenden, pflegenden und beruhigenden Wirkstoffen.

  • Waschen Sie Ihre Hände wenn möglich mit Seife. Alkoholhaltige Desinfektionsmittel fördern aufgrund der großen Alkoholmenge das Austrocknen.
  • Verwenden Sie „seifenfreie“ Seife oder rückfettende Seife.
  • Trocknen Sie die Hände sanft ab, ohne zu reiben.
  • Verwenden Sie nach jedem Wachen die reparierende Bio-zertifizierte Creme ALGA CICOSA® mit dem patentierten Reparaturwirkstoff Alga-Sendatu®, der aus einer Alge gewonnen wird. Das Auftragen einer Reparaturcreme nach dem Waschen schmälert in keiner Weise die desinfizierende Wirkung des Waschvorgangs.
  • Tragen Sie abends eine dicke Schicht raparierende Creme auf und lassen Sie sie über Nacht einwirken. Für eine noch bessere Wirkung können Sie die ganze Nacht Baumwollhandschuhe tragen.