Gesunde Haut

Welche Creme nach einer Tätowierung?

Welche Creme nach einer Tätowierung?

Entdecken Sie die After Tattoo Repair Creme der Laboratoires de Biarritz!

Tätowierungen sind vor allem Kunst, Ästhetik, dabei vergisst man aber häufig, dass man sie pflegen muss! Damit die Tätowierung aber so schön ist, wie Sie es sich vorstellen, brauchen Sie ein komplette Pflege, damit sie optimal verheilt.
Vor allem muss man eins wissen: sobald der Tätowierer sein Werk vollendet hat, kommen Sie ins Spiel! Wir wollen hier den zukünftigen Tätowierten und den jungen, noch ahnungslosen Tätowierten alles erklären, was man wissen muss, um die Tätowierung gut zu pflegen.

1. Wie bereitet man seine Haut auf die Tätowierung vor?

Sobald das Datum für die Tätowierung feststeht, braucht man eine Zeit der Vorbereitung. Wenn man von Vorbereitung spricht, betrifft das sowohl die Haut als auch die Person selbst. Es gibt ein paar Dinge, an die man denken muss, bevor man sich tätowieren lässt:
man sollte den Bereich, der tätowiert werden soll, nicht der Sonne aussetzen, weil sonst das Risiko besteht, dass man am Tag X einen Sonnenbrand hat,
• am Abend vor der Tätowierung trinken Sie keinen Alkohol: man sollte sich gut ausruhen, denn ein gesunder Körper und Geist erträgt den Schmerz besser,
• machen Sie kein Peeling, um Ihre Haut nicht zu reizen,
• nehmen Sie keine Medikamente, die das Blut verdünnen, wie z.B. Acetylsalicylsäure (= Aspirin),
• wenn der Tag X gekommen ist, vergessen Sie nicht zu essen, um gegen Stress und Erschöpfung anzukämpfen.

Tattoo am Hals einer Frau
bio zertifizierte after tattoo wundcreme

2. Abheilen der Tätowierung: was müssen Sie zur Pflege Ihrer Tätowierung tun?

Nach allen diesen Emotionen sind Sie stolz auf Ihr neues Tattoo! Wir hoffen, dass der Tätowierer nach der Fertigstellung der Zeichnung Ihre Haut gut gereinigt und ein schönes Schutzpflaster angelegt hat. Sie müssen es mindestens 1 bis 3 Stunden behalten, am besten aber 24 Stunden lang, damit kein Staub oder Bakterien in die Wunden eindringen können.

Wenn Sie das Pflaster abgenommen haben, bekommen Sie keine Panik. Es ist normal, dass Ihre Tätowierung nicht besonders schön aussieht. Sie müssen sie von Tinten- und Blutresten reinigen, … Am besten benutzen Sie lauwarmes Wasser und Seife oder eine antibakterielle Lösung zur Reinigung Ihrer Tätowierung. Danach tupfen Sie sie vorsichtig trocken.

Um ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen, müssen Sie Ihre Tätowierung ein paar Tage lang auf verschiedene Weise pflegen : die Heilung fördern, die Haut gut befeuchten, um Austrocknen und Juckreiz zu verhindern, die gereizte Oberhaut beruhigen und die tätowierte Fläche reinigen, um Komplikationen zu vermeiden.

 

Unsere Repair Creme für die Tattoo-Nachsorge bietet in einer einzigen Pflege alle diese Wirkungen dank ihrer ultraspezifischen Formel, die von unserer F&E-Abteilung entwickelt wurde. Sie ist biozertifiziert und sehr gut verträglich, hypoallergen *, ohne Parfum und dermatologisch getestet.

Unsere neue After Tattoo Repair-Pflege enthält Alga-Sendatu®, einen patentierten regenerierenden Wirkstoff natürlichen Ursprungs (rote Alge von der baskischen Küste), der den Aufbau der oberen Schichten der Haut fördert. Die Kombination aus feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Wirkstoffen erhält die Haut geschmeidig, feucht und angenehm. Sie heilt die tätowierte Fläche auch durch den Wirkstoff Zink PCA.

Die wichtigsten Wirkstoffe der After Tattoo Repair Creme:
Alga-Sendatu ® (Gelidium Sesquipedale): patentierter Auszug aus roter Alge, fördert die Heilung der oberen Schichten der Haut,
Bio-Alpha-Bisabolol: beruhigende Eigenschaften
Bio-Kokosöl: feuchtigkeitsspendend und rückfettend, gegen Dehydrierung (leichtes natürliches Parfum)
Bio-Jojobaöl: rückfettend und feuchtigkeitsspendend
Bio-Glyzerin: feuchthaltend und feuchtigkeitsspendend
Bio-Aloe Vera: feuchtigkeitsspendende, beruhigende und schützende Eigenschaften (bildet eine Barriere an der Oberfläche der Haut und verhindert die Dehydrierung)
Zink PCA: antibakteriell, heilend

Es ist wichtig, die Haut fortlaufend zu befeuchten, d.h. ein Produkt zu benutzen, das stark feuchtigkeitsspendend ist und gleichzeitig gewährleistet, dass die Haut atmen kann.

Textur after tattoo wundcreme
Bio Wundcreme tattoos

3. Hilfe, es juckt!

Krusten und abgestorbene Hautstücke können während der Heilung der Tätowierung auftauchen. Man darf sie auf keinen Fall berühren! Andernfalls kann das Ihrer Tätowierung schaden, und Sie riskieren unerwünschte Flecken oder „Löcher“ im Tattoo. Und nach all der Mühe, die man sich gegeben hat, möchte man doch nicht, dass das Tattoo verdorben wird!

Wenn es sehr stark juckt, legen Sie Eis auf und wenden Sie die After Tattoo Creme so oft an wie nötig.

Sie finden alle Informationen zu der neuen After Tattoo Repair-Pflege hier.

Jetzt sind Sie bereit, das Tätowierungs-Kap in aller Ruhe zu umschiffen! Wir hoffen, dass Sie mit Hilfe aller dieser Ratschläge die schönsten Tattos haben werden.