WARUM HINTERLASSEN MANCHE IHRER SONNENCREMES WEIßE SPUREN AUF DER HAUT ?


Die mineralischen Pigmentpuder sind weiß. Daher sind alles Cremes auf Basis mineralischer Filter ebenfalls weiß. Diese Filter legen sich in einer feinen Schicht auf die Haut, bedecken diese und reflektieren die UV-Strahle. Mineralische Oigmente werden gut vertragen und haben den Vorteil, dass sie keine Allergien auslösen oder zu Hautreaktionen führen. Diese natürlichen Filter sind in allen Alga Maris Sonnenschutz-Produkten enthalten und sind direkt nach dem Auftragen wirksam, weil sie nicht eindringen müssen, sondern reflektieren.

Bei hohen Lichtschutzfaktoren muss ein hoher Anteil an Mineralpigmenten in die Formulierung der Sonnencreme gegeben werden. Das kann die Creme dickflüssiger machen und in manchen Fällen einen Weißel-Effekt hervorrufen. Das nimmt man aber gerne in Kauf, wenn man das Risiko betrachtet, das man bei der Verwendung chemischer Filter auf sich nimmt.

Den Weißel-Effekt haben wir auf ein Minimum reduziert, indem wir die mineralischen Filter so stark wie möglich zerteilt haben. Unsere interne Forschungsabteilung arbeitet weiterhin konstant an der Verbesserung unserer Formulierungen.